Salz

Es gibt Momente, da verlierst du jeglichen Geschmack am Leben…
Du hast keinen Appetit mehr.
Deine Tage fühlen sich nur noch fade und leer an. Alles scheint verfallen.

Am kommenden Sonntag spricht uns Jesus im Evangelium Mut zu und ruft zugleich auf: lebt anders!
Er macht uns stark, wenn er sagt: „Ihr seid das Salz der Erde.“ (Mt 5,13)

Immer dann, wenn ich einem entmutigten Menschen einfühlsam eine Prise Nähe schenke
und nicht gleichgültig Salz in die Wunde streue….
Immer dann, wenn ich einem Trauernden mit wenigen Gesten Aufmerksamkeit und Mitgefühl schenke …
Immer dann, wenn ich mit meinen Händen sanft die salzigen Tränen des anderen berühre …

Dann löst sich womöglich ein wenig der bittere Beigeschmack.
Ich spüre, du spürst: wir sind nicht allein.
Er, der sich unscheinbar und dezent in unser Leben wie eine Prise Salz hineinmischt, will Verzweiflung zum Trost wenden.

Jetzt eine Prise Salz bitte, nur ein Körnchen Hoffnung
Irgendwoher
und das Leben schmeckt vielleicht einmal wieder nach Glück.

Ihr Pfr.  Markus Grabowski


Wussten Sie schon, dass …

… Pater Anselm Grün am kommenden Freitag, 7. Februar 20 in Bückeburg
im Rahmen der Arbeitnehmerbewegung von Bischof Karl-Hinrich Manzke zu einem Vortrag
eingeladen wurde?
Pater Grün ist einer der renommiertesten deutschen Benediktiner, der sich in der Öffentlichkeit im
Namen der Christen zu aktuellen Themen äußert.

… ich mit großer Dankbarkeit auf meine Geburtstagsfeier in Herz Jesu. Sachsenhagen
zurückschaue? Vielen Dank für die zahlreiche Teilnahme, die Organisation durch die Aktiven in
Herz Jesu und die stolze Kollekte von 1.000 Euro für unsere Jugendarbeit. Gott vergelt`s. 😊